Wechselland Rallye
 
 
separator
Rückblick: Die bisherigen Sieger
Foto: Daniel Fessl
 

Seit 1996 ist die Rallye in der Oststeiermark wieder ein fixer Bestandteil der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft. Der bisher erfolgreichste Pilot ist Raimund Baumschlager (Sieger 2003-2004-2009-2010-2012-2013-2014-2015), der die Rallye achtmal für sich entscheiden konnte. Raphael Sperrer (Sieger 1996-2000-2002) und Achim Mörtl (Sieger 1998-1999-2005) waren jeweils dreimal siegreich.

Die Sieger von 1996 - 2019:

1996:
Raphael Sperrer / Peter Diekmann
Renault Megane Maxi
1997:
Willi Stengg / Otto Schönlechner
Ford Escort Cosworth
1998:
Achim Mörtl / Jörg Pattermann
Subaru Impreza WRC
1999:
Achim Mörtl / Jörg Pattermann
Subaru Impreza WRC
2000:
Raphael Sperrer / Per Carlsson
Seat Cordoba WRC
2001:
Franz Wittmann / Thomas Zeltner
Toyota Corolla WRC
2002:
Raphael Sperrer / Per Carlsson
Peugeot 206 WRC
2003:
Raimund Baumschlager / Stefan Eichhorner
Mitsubishi Lancer
2004:
Raimund Baumschlager / Klaus Wicha
Mitsubishi Lancer
2005:
David Doppelreiter / Ola Floene Skoda Octavia WRC
2005:
Achim Mörtl / Detlev Ruf Mitsubishi Lancer
2006:
Willi Stengg / Petra Haas Mitsubishi Lancer
2007:
Franz Wittmann jun. / Bernard Ettel Mitsubishi Lancer
2008:
Andreas Waldherr / Richard Jeitler VW Polo S2000
2009:
Raimund Baumschlager / Thomas Zeltner Skoda Fabia S2000
2010:
Raimund Baumschlager / Thomas Zeltner Skoda Fabia S2000
2011:
Beppo Harrach / Andreas Schindlbacher Mitsubishi Lancer Evo IX
2012:
Raimund Baumschlager / Klaus Wicha Skoda Fabia S2000
2013:
Raimund Baumschlager / Thomas Zeltner Skoda Fabia S2000

2014:

Raimund Baumschlager / Thomas Zeltner Skoda Fabia S2000
2015:
Raimund Baumschlager / Pirmin Winklhofer Skoda Fabia R5

2016:

Hermann Neubauer / Bernhard Ettel Ford Fiesta WRC

2017:

Hermann Neubauer / Bernhard Ettel Ford Fiesta WRC

2018:

Niki Mayr-Melnhof / Poldi Welsersheimb Ford Fiesta R5

2019:

Hermann Neubauer / Bernhard Ettel Ford Fiesta R5
   
  (Anmerkung 2005: zwei getrennte Tageswertungen)
separator